Ipé

Ipé´stammt aus Süd- und Zentralamerika. Es ist sehr dauerhaft und wird daher gern als Konstruktionsholz im Außenbereich verwendet. Aber auch für Wasser- und Schiffsbau sowie Treppen und Fußböden wird Ipé genutzt.

 

Allgemeines

Handelsname: Ipé
Botanische Bezeichnung: Taebuia spp.
Familie: Bignoniaceae
Kurzzeichen nach DIN 4076 Teil 1: IPE
weitere Namen: Lapacho, Pau d'Arco, Grünes "Ebenholz" (Fehlname)
Verbreitung: Süd- und Zentralamerika


Baum- und Stammbeschreibung

- Höhe bis 30 m
- Durchmesser bis 100 cm
- bis 20 m astfrei
- gut geformter Stamm


Holzbeschreibung

- feine, gleichmäßige Struktur
- geradfaserig
- Holzstrahlenstockwerkbau
- fühlt sich fettig an

Farbe: gelbgrün,oft dunkelbraun oder schwarz gefärbt
Poren: fein, gelbe Inhaltsstoffe




Eigenschaften

- sehr dauerhaft gegen Pilze, Termiten

Rohdichte: 0,96

Stehvermögen: gut
Trocknung: sehr schwer


Verwendung

Konstruktionsholz außen, Wasserbau, Schiffsbau, Fußböden, Treppen


Quellen:
Lohmann, Ulf: Holz-Lexikon, DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen, 2003

Aktuelle Corona-Situation:

Es gelten aktuell die bekannten AHA Regeln https://www.zusammengegencorona.de

Wird schon.

Social Media

       

JETZT NEU

Fatboy

 

Seit 2019 NEU in unserer Ausstellung

Fatboy Relaxmöbel für Ihre Holzterrasse

Altholz Wandpaneele

Altholzwand

 

Jetzt neu! Wandpaneele online kaufen.

Setzen Sie Ihre Wände in Szene mit Altholz Wanddesign.

 

www.altholzwand.de

Kontakt

Holz Waidelich GmbH & Co. KG
Burkhardtsmühle 1
71111 Waldenbuch


Telefon: (0 71 57) 73 70 - 0
Telefax: (0 71 57) 73 70 - 70
E-Mail: info@...

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 - 18:00 Uhr

Samstag

08:00 - 13:30 Uhr


DRINNEN

Jetzt online blättern!

DRAUSSEN 2019

Jetzt online blättern!

++ Wir sind SCHOKOstadt ++

                 

Böden
Böden
Türen
Türen
Gartenholz
Gartenholz
Terrassendielen
Terrassendielen
Bauholz/Platten
Bauholz/Platten